Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Veranstaltungen & Termine

5. Wiesbadener Grundwassertag

Veranstaltungstermine
4. Dezember 2018 09:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Inhalt

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über den aktuellen Sachstand hinsichtlich Spurenelemente in Grundwässern.

Tagesordnung

04.12.18 ab 09:15 Uhr
Begrüßung und Einführung

Prof. Dr. Thomas Schmid
Präsident des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie

09:30 Uhr
Vorstellung des ERMES (Entwicklung der Ressource - Monitoring des Eintrags von Spurenstoffen in das Grundwasser) -Rhein Projektes und dessen wichtigsten Ergebnisse

Frau Laurane Detolle, Herr Baptiste Rey,
APRONA (Association pour la protection de la nappe phréatique de la plaine d’Alsace)
Frau Marina Mailleret (Dolmetscherin)

10:25 Uhr
Hessische Ergebnisse im Rahmen des ERMES-Rhein Projektes

Herr Harald Rückert, Hessisches Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie

11:00 Uhr
Kaffeepause

11:20 Uhr
Anthropogene Spurenstoffe in Wässern

Prof. Dr. Thorsten Stahl, Landesbetrieb Hessisches Landeslabor

11:55 Uhr
Arzneimittel in der Veterinärmedizin und deren Einträge in die Umwelt

Frau Dr. Anika Portz, Landesbetrieb Hessisches Landeslabor

12:30 Uhr
Mittagspause

13:30 Uhr
Spurenstoffstrategie Hessisches Ried

Frau Beate Zedler
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Referat III 5 „Abwasserbeseitigung und anlagenbezogener Gewässerschutz“

14:05 Uhr
Der Pflanzenschutzdienst Hessen stellt sich vor

Martin Kerber, Pflanzenschutzdienst, Regierungspräsidium Gießen

14:40 Uhr
Kaffeepause

15:00 Uhr
Pflanzenschutzmittelrückstände in hessischen Grundwässern

Dr. Georg Berthold, Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

15:35 Uhr
Pflanzenschutz und Gewässerschutz - der Anwender steht im Mittelpunkt

Dr. Heribert Koch
Vormals Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück

16:10 Uhr
Abschlussdiskussion und Resümee

Leitung und Moderation
Dr. Georg Berthold, Dr. Bernd Leßmann
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie

Organisation
Frau Dr. Gitta Schnaut
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Bildungsseminar Rauischholzhausen

Zielgruppe

Wasserbehörden, Beratungseinrichtungen, Ingenieurbüros, Kommunen, Verbände

Teilnahmebedingungen

Teilnahmegebühren: 100 €

Gebührenfrei für Beschäftigte hessischer Landes- und Kreisverwaltungen, die dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz fachlich nachgeordnet sind.

Hinweise

Aus organisatorischen Gründen wurde der ursprüngliche Termin (11. September 2018) verlegt.

Veranstaltungsdetails

Veranstalter
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Maximale Kapazität
100
Teilnehmerbeitrag
100,00 €
Anmeldeschluß
16. November 2018
Veranstaltungsort
Roncalli-Haus
Friedrichstraße 26
65185 Wiesbaden

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen