Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Veranstaltungen & Termine

Für die Zukunft bauen – Dämmen mit Naturfasern

Veranstaltungstermine
15. Februar 2019 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Inhalt

Naturfaserdämmstoffe können einfach mehr! Sie wärmen nicht nur im Winter, sie schützen auch vor Lärm und vor Sommerhitze. Diese Dämmstoffe sorgen für ein gutes Wohnraumklima, werden diffusionsoffen eingebaut, sind umweltgerecht zu entsorgen und sind inzwischen preisoptimiert.
Nicht nur Fachwerkgebäude brauchen Naturfaserdämmstoffe, auch im Ziegel– und Betonbau sind die Vorteile spürbar, denn wir sollten nicht mehr mit umweltproblematischen Baustoffen dämmen.
Im Seminar geht es um die Bauphysik und den fachgerechten Einbau von Naturfaserdämmstoffen. Als besonderer Tagesordnungspunkt wird Christof Wanderer, Restaurator im Zimmererhandwerk, die vielen fachlichen (Bau-)Schritte vorstellen, wie man ein unbewohnbares Fachwerkhaus in ein modernes, gemütliches und energieeffizientes Gebäude verwandelt.
Die Teilnehmer erhalten für dieses Seminar ein Teilnahmezertifikat, das für Anwender gemäß bauaufsichtlicher
Zulassung gefordert wird.

Tagesordnung

15.02.19 ab 09:00 Uhr
Für die Zukunft bauen - Dämmen mit Naturfasern

9:00 – 10:30 Uhr: Eva Riks:

  • Energieeinsparung um jeden Preis? Kundenberatung in Sachen Nachhaltigkeit, sinnvolles Sparen und Wohngesundheit
  • Dämmstoffvielfalt, Mehrwert und Grenzen der Naturfaserdämmung
  • Bauphysikalische Folgen der energetischen Sanierung und die Frage der Lüftung
11:00 Uhr
Anwendung von Holzfaserdämmstoffen

11:00 – 16:00 Uhr: Peter Lochner:

  • Fachgerechte handwerkliche Ausführung von Holzfaserdämmungen am Dach, an der Fassade außen und innen
  • Fachliche Details / „Knackpunkte“
  • Dampfbremse / Dampfsperre – was sollte wo genutzt werden?
  • Putze und Farben – was geht? / wie geht’s?
  • Umgang mit Planungs- und Ausschreibungsfehlern

Dazwischen: Mittagspause

16:00 Uhr
Nachhaltigkeit durch Erhalt der ortsprägenden Fachwerksubstanz

16:00 – 17:00 Uhr: Christof Wanderer:

  • Schritte der substanziellen und energetischen Sanierung am Beispiel eines Witzenhäuser Fachwerkgebäudes

Zielgruppe

Maler, Maurer, Baubetriebe, Ausführende von Vollwärmeschutz, Zimmerer, Stuckateure, Restauratoren, Baustoffhändler, Planer, Energieberater, Baubegleiter, Gebäudeeigentümer, Immobilienverwalter

Hinweise

Fortbildungspunkte:

AKH: 8 FB-Punkte; IngKH: 8 UE; EEE-Liste: 9 UE

Die Hessische Lehrkräfte Akademie hat das Seminar akkreditiert.

Veranstaltungsdetails

Veranstalter
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH-HeRo Witzenhausen)
Maximale Kapazität
80
Teilnehmerbeitrag
25,00 €
Anmeldeschluß
13. Februar 2019
Veranstaltungsort
Kompetenzzentrum HessenRohstoffe und Beratungsstelle Witzenhausen
Ausstellungshalle HeRo (nawarum)
Am Sande 20
37213 Witzenhausen

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen