Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Veranstaltungen & Termine

71. Landwirtschaftliche Woche Nordhessen mit 26. Kasseler Gartenbautagen

Veranstaltungstermine
14. Januar 2019 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
15. Januar 2019 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr
16. Januar 2019 09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Inhalt

Tagesordnung

14.01.19 ab 09:30 Uhr
Eröffnung und Begrüßung

Saal II und III:

Karsten Schmal, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaftliche Woche e. V.

10:00 Uhr
Grußworte und Vorträge

Saal II und III:

  • Grußworte
    Hessischer Bauernverband e. V.
  • Hessische Landwirtschaftspolitik nach der Landtagswahl
    Priska Hinz, Hessische Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (angefragt)
  • Innovative Pflanzenzüchtung – Grundlage einer zukunftsfähigen Pflanzenproduktion
    Prof. Dr. Frank Ordon, Präsident des Julius Kühn-Instituts, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen, Quedlinburg
13:30 Uhr
Begrüßung, Vorträge, Beratung

Saal I:

  • Begrüßung
    Hans-Jürgen Müller, Fachausschuss Ökol. Landbau im Beratungskuratorium
  • Treibhausgasflüsse in der Landwirtschaft und Möglichkeitender Minderung
    Prof. K.-J. Hülsbergen, Lehrstuhl für Ökologischen Landbau und Pflanzenbausysteme an der TU München
  • Die GAP nach 2020: Mehr für die Umwelt, das Klima und das Tierwohl?!
    Jan Plagge, IFOAM EU-Präsident
  • LLH Beratung zum Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel in Landwirtschaft und Gartenbau
    Lisa Fröhlich, Marcel Phieler, LLH
13:30 Uhr
Begrüßung und Vortrag

Saal II:

  • Begrüßung
    VDL-Berufsverband Agrar, Ernährung, Umwelt-Landesverband Hessen e. V.
  • Düngeverordnung, Stoffstrombilanzverordnung und Co – aktuelles aus dem Düngerecht
    Dr. Jörg Hüther, Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Wiesbaden
13:30 Uhr
Begrüßung, Vortaäge, Neujahrsempfang

Saal III:

  • Begrüßung
    Pferdesportverband Hessen
  • Recht, Haftung und Versicherung im Pferdebereich
    Constanze Winter, Justiziarin der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Warendorf
  • Raufutterversorgung bei Pferden – Herausforderungen und Perspektiven unter Berücksichtigung
    der besonderen Situation in 2018
    Dr. Dirk Winter, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
  • 16:00 Uhr, Foyer
    VDL-Hessen, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaftliche Woche e. V.
    Neujahrsempfang
15.01.19 ab 09:30 Uhr
Begrüßung, Vorträge

Saal II:

  • Begrüßung
    Zucht- und Besamungsunion Hessen eG, Hessischer Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfungen in der Tierzucht
    e. V. und Schweine-Vermarktungsgenossenschaft Rheinland-Pfalz-Hessen-Saar eG
  • Heimische Milchwirtschaft im internationalen Wettbewerb – aktuelle Herausforderungen
    Ludwig Börger, Deutscher Bauernverband e. V., Berlin
  • Nach dem Dürresommer 2018: Welche Anpassungsmöglichkeiten gibt es beim Grünland und Feldfutterbau?
    Dr. Anna MarieTechow, LLH , Fachinformation Pflanzenbau
09:30 Uhr
Begrüßung, Vorträge

Saal III:

  • Begrüßung
    Landfrauenverband Hessen e. V.
  • Moderne Umgangsformen
    Barbara Rumpf, stil-image-erfolg, Vorstand der Knigge Gesellschaft für moderne Umgangsformen
  • Marketingstrategien für hessische Lebensmittel – das Plus für Erzeuger, Verarbeiter und Verbraucher
    Julia Kraushaar, Geschäftsführerin MGH GUTES AUS HESSEN GmbH
12:30 Uhr
Mittagspause

13:30 Uhr
Vorträge

Saal I:

Landesverband für landwirtschaftliche Fortbildung, Arbeitsgemeinschaft für Rationalisierung, Landtechnik und Bauwesen in der Landwirtschaft Hessen e. V., Wasser-, Boden- und Landschaftspflegeverband Hessen und Maschinenring Hessen e. V.

  • Aktuelle Anforderungen an den Bau von Fest- und Flüssigmistlagerstätten
    Gerhard Rasche, HLG Kassel
  • Technische Anforderungen an die Ausbringung von Fest- und Flüssigmist sowie Gärresten
    Dr. Harm Drücker, Leiter Fachbereich Energie, Bauen, Technik Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Oldenburg
13:30 Uhr
Vortrag

Saal II:

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH)

  • Kälbergesundheitsstall – viel Platz und Frischluft
    Sibylle Möcklinghoff-Wicke, Innovationsteam Milch Hessen der Landesvereinigung Milch Hessen, Friedrichsdorf
15:30 Uhr
Begrüßung, Vorträge

Saal III:

Hauptverband der landwirtschaftlichen Buchstellen und Sachverständigen e. V.

  • Begrüßung und Einführung in die Thematik
    Dr. Volker Wolfram, HLBS
  • Zukunft der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung nach dem Urteil zur Hofabgabeklausel
    Gerhard Sehnert, GF Landwirtschaftliche Sozialversicherung (SVLFG), Kassel
  • Mehrgefahrenversicherung als Instrument der betrieblichen Stabilität im Rahmen von Witterungsschwankungen
    Thomas Gehrke, Vorstand Vereinigte Hagel, Gießen
09:30 Uhr
Programm Gartenbau

Raum 119 im 1. Obergeschoss:

  • 09:30 Uhr
    Eröffnung und Begrüßung

    Andreas Sandhäger, Direktor Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Kassel und Frank Hartmann, 1. Vorsitzender des Vereins ehemaliger Gartenbauschüler KS-Oberzwehren, Freunde und Förderer (VeGO)
  • 09:45 Uhr
    Substrate ohne Torf?
    Ulrike Fockenberg; Firma Gramuflor, Leitung Vertrieb Deutschland
  • 11:00 – 11:15 Uhr – Pause
  • 11:15 Uhr
    Probleme mit Thuja-Hecken
    Dr. Thomas Brand; Pflanzenschutzamt; Leiter Baumschulen, Zierpflanzenbau, öffentliches Grün, Oldenburg
  • 12:30 – 13:30 Uhr – Mittagspause
  • 13:30 Uhr
    Winterharte Heide – Verwendung & Sortiment
    Björn Ehsen, Gärtnerischer Leiter im Park der Gärten, Bad Zwischenahn
  • 14:55 – 15:10 Uhr – Pause
  • 15:10 Uhr
    Buxus-Alternativen und Sortenempfindlichkeit von Buxus gegenüber dem Buchsbaumblattfall
    Björn Ehsen, Gärtnerischer Leiter im Park der Gärten, Bad Zwischenahn
  • 17:00 Uhr
    Jahreshauptversammlung des VeGO
    www.vegokassel.de
16.01.19 ab 09:30 Uhr
Eröffnung, Begrüßung, Vorträge, Sachkunde

09:30 Uhr, Saal II Sachkunde Teil I

09:30 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Dr. Axel Schreiber, Vorstandsmitglied Saatbauverband West e. V., Andreas Sandhäger, Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Kassel

09:30 Uhr
Glyphosatausstieg vs. Konservierende Bodenbearbeitung – wo liegen die Grenzen?
Dipl.-Ing. Günter Stemann, Fachhochschule Südwestfalen

Erfahrungen im Praxisversuch zum Glyphosatverzicht
Dr. Marco Schneider, LLH

Azole-Fungizide – wie geht es weiter?
NN

12:30 – 13:30 Uhr – Mittagspause

13:30 Uhr
Vorträge, Sachkunde

13:30 Uhr, Saal II Sachkunde Teil II

  • Spätsaateignung von Wintergerste – müssen wir Saattermine überdenken?
    Frank Hahn, LLH
  • Keimfähigkeit von Ungras- und Unkrautsamen in organischen Düngemitteln
    Frank Hahn, LLH
  • Aktuelle Unkrautbekämpfungssituation in unterschiedlichen Fruchtfolgen und Umsetzung rechtlicher Grundlagen im Pflanzenschutz
    Rainer Even, LLH

*) Hinweise zur Fortbildungsveranstaltung zur Sachkunde im Pflanzenbau:
Die neue Pflanzenschutzsachkunde-Verordnung beinhaltet u. a. die rechtliche Regelung, dass alle Sachkundigen im 3-Jahres-Zeitraum eine anerkannte Fort- und Weiterbildungsmaßnahme im Pflanzenschutz besuchen müssen. Diese Veranstaltung ist dazu anerkannt. Teilnahmebescheinigungen werden nur bei Vorlage eines gültigen Personalausweises
ausgestellt, wenn beide Vortragsveranstaltungen, d. h. Teil 1 und Teil 2 besucht wurden!
Eine Anmeldung bis 14. Januar 2019 ist erforderlich:
Telefon-Hotline: 0561 7299333 oder 06441 9289702Montag bis Freitag 08:30 – 12:00 Uhr
E-Mail: pflanzenschutzsachkunde@llh.hessen.de Fax: 0611 327609219
Für die Anmeldung sind folgende Informationen erforderlich:
Veranstaltungsdaten – Datum und Ort, Vorname und Nachname, Anschrift (Straße, PLZ, Ort), Telefon, Geburtsdatum und Geburtsort.
Gebühren: 25,00 € für alle Teilnehmer, die ein Teilnahmezertifikat ausgestellt bekommen möchten. Bitte beachten Sie, dass der Betrag bar vor Ort entrichtet werden muss. Andere Zahlungsweisen sind vor Ort leider nicht möglich.

13:30 Uhr
Vortrag

Saal I:
Raiffeisen Waren GmbH

  • Digitale Landtechnik – Realität und Zukunft
    Mario Soose, Geschäftsführer Raiffeisen Waren GmbH
13:00 Uhr
Vorträge

Saal III:

Hessischer Waldbesitzerverband e. V.

  • Der Holzmarkt zu Beginn des Jahre 2019
    Michael Degenhardt, Leiter des Landwirtschaftskammer Forstamtes Südniedersachsen
  • Wie vermarkten Kommunen und private Waldbesitzer in Hessen zukünftig ihr Holz? Kurzstatements
    Martin Küthe, Referent für Privat und Kommunalwald, Hessisches Umweltministerium
    Lars Schmidt, Verband der Säge- und Holzindustrie Deutschland e. V.
    Christian Grunwald, Bürgermeister der Stadt Rotenburg a. d. Fulda
    Volker Dippel, Vorsitzender der Forstbetriebsgemeinschaft Kassel
09:30 Uhr
Programm Gartenbau

Raum 119 im 1. Obergeschoss:

  • 09:30 Uhr
    Eröffnung und Begrüßung; Bericht von der Vollversammlung des VeGO
    Frank Hartmann, 1. Vorsitzender des Vereins ehemaliger Gartenbauschüler KS-Oberzwehren, Freunde und Förderer (VeGO)
  • 09:45 Uhr
    Naturnahe Gartengestaltung
    Dipl. Ing. Sabine Müllensiefen naturplan – Landschaftsarchitektur, Niederaula
  • 10:45 – 11:00 Uhr – Pause
  • 11:00 Uhr
    Insektenfreundliche Stauden und Gehölze
    Bernhard Jaesch, Gärtnermeister, Gartenbautechniker, Imkermeister Fachreferent für Bienenpflanzen des Deutschen Berufs- und Erwerbsimkerbundes e. V. DBIB
  • 12:30 – 13:30 Uhr – Mittagspause
  • 13:30 Uhr
    BIM – Building Information Modeling, eine modern, digitale Planungsmethode auch für den Garten- und Landschaftsbau?
    Prof. Dr. Andreas Thon, Professor für Bautechnik in der Landschaftsarchitektur an der Hochschule Geisenheim Leiter des Arbeitskreises BIM in der Landschaftsarchitektur
  • 14:30 Uhr
    Stadtgrün 2021 – Stadtbäume der Zukunft
    Dr. Susanne Böll LWG Veitshöchheim Bayerische Landesanstalt für Wein- und Gartenbau; Institut für Stadtgrün und Landschaftsbau
  • 15:30 Uhr
    Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsdetails

Veranstalter
Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen, Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaftliche Woche e. V.
Maximale Kapazität
-
Teilnehmerbeitrag
-
Anmeldeschluß
-
Veranstaltungsort
Stadthalle Baunatal
Marktplatz 14
34225 Baunatal

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen