Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Ausbildung

Gartenbauhelfer/in

Für junge Menschen mit einer Behinderung besteht die Möglichkeit im Rahmen einer Helferausbildung einen Abschluss im Gartenbau zu erlangen. Die Ausbildungsinhalte und Prüfungsanforderungen sind speziell für diesen Personenkreis strukturiert und konzipiert.

Die Ausbildung zur Gartenbauhelferin bzw. zum Gartenbauhelfer dauert drei Jahre und kann in allen sieben Fachrichtungen des Gartenbaus in Hessen durchgeführt werden:

  • Baumschule
  • Friedhofsgärtnerei
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Gemüsebau
  • Obstbau
  • Staudengärtnerei
  • Zierpflanzenbau

Der Ausbildungsgang richtet sich an Personen, die ihr späteres berufliches Wirken besonders in der Ausübung von praktischen Tätigkeiten sehen. Aus diesem Grund wurden die theoretischen Anforderungen, die während der Ausbildung zu erlernen sind, auf die wesentlichen gärtnerischen Kenntnisse beschränkt.

Die Ausbildung kann in allen anerkannten Ausbildungsbetrieben des Gartenbaues durchgeführt werden.

Voraussetzungen

  • Beendigung der Vollzeitschulpflicht
  • Nachweis einer Behinderung, die von der Agentur für Arbeit zu bescheinigen ist