Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Landgestüt Dillenburg

Dillenburger Hengste auf Reisen

Nicht nur auf der eigenen Hengstschau des Landgestüts, auch außerhalb Dillenburgs machen unsere Hengste eine gute Figur:

Ben Kingsley mit Helen Langehanenberg auf der Equitana-Hengstschau 2017 der Deutschen Landgestüte in EssenEinen grandiosen Auftritt hatte Ben Kingsley mit Helen Langehanenberg auf der Equitana-Hengstschau 2017 der Deutschen Landgestüte in Essen. Auch Freddie Mercury und Heinrich Brähler gehörten dort zu den Akteuren, nämlich in der großen gemeinsamen Quadrille der Landgestüte, in die sogar noch vier Reiter der Para-Equestrians integriert waren.

Nicht zuletzt unser Reitponyhengst Hesselteichs Don’t Forget Me hatte dort einen Auftritt. Von Azubi Caroline Beuter geschickt vorgestellt, präsentierte er sich in einem bunten Rasseschaubild der Gestüte, an dem übrigens auch der in Hessen gezogene Haflingerhengst Amore Mio (Haflingergestüt Stange) für das Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse teilnahm.

Schon Mitte März wusste unser Pachthengst Faustinus mit Heiko Klausing in Münster-Handorf einem großen Publikum zu gefallen. Dort hatte das Gestüt Sprehe mit weiteren Partnern zur Hengstschau eingeladen. Und auch der hessisch gezogene Reitponyhengst Sunny Boy S, stationiert bei unserem Partnerbetrieb „Sportpferde Brähler“, verdient noch einmal besondere Erwähnung: in gleich drei Auftritten, außer Dillenburg noch in Herbstein und Alsfeld, demonstrierte er mit Azubi Luisa Eitenmüller vorbildlich die positiven Eigenschaften der Reitponys, die ja speziell für Kinder und Jugendliche gezüchtet werden.

Video-Ausschnitte aus unserer Hengstschau sind inzwischen auf der LLH-Internetseite veröffentlicht.