Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Landgestüt Dillenburg

Fohlenschau Dillenburg mit Lienen-Qualifikation

Bei herrlichem Sonnenschein und traumhafter Kulisse im Landgestüt veranstalteten die Pferdezuchtvereine Lahn-Dill  und Westerwald-Taunus am Samstag 10.06.2017 ihre gemeinsame Fohlenschau, die auch gleichzeitig Qualifikationstermin für das Deutsche Fohlenchampionat in Lienen war.

Sieger Hengstfohlen des Gestüts Neff in FrankenbergDiesem Aufruf folgten viele Züchter, auch über die Landesgrenzen hinaus, so dass sich rund 50 Fohlen an diesem Tag den drei Richtern zu Schau stellten. Angefangen mit den Stutfohlen, über die Reitpony-Fohlen bis hin zu den Hengstfohlen und einem Ring springbetont gezogener Fohlen konnten sich alle Fohlen sehr gut präsentieren, bei besten Platzbedingungen auf dem liebevoll hergerichteten Paradeplatz des Landgestüts. Die aus Niedersachsen und Baden-Württemberg angereisten Richter lobten einstimmig das hohe Niveau der vorgestellten Fohlen.

Es siegten bei den

  • Hengstfohlen dressurbetont: ein Fohlen von Rock vor Me – Stoiber SN aus der Zucht und im Besitz des Gestüts Neff in Frankenberg
  • Stutfohlen dressurbetont: ein Fohlen von Sezuan – Royal Classic aus der Zucht und im Besitz von Ulrike Buurman in Greifenstein
  • Reitpony- Hengst- und Stutfohlen: ein Fohlen von D-Day – Daiquiri aus der Zucht von Michael Herfurth und im Besitz von Heinrich Brähler
  • Springbetonten Fohlen: ein Fohlen von Adagio de Talma SF – Newton aus der Zucht und im Besitz der ZG Schneider in Runkel