Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Landgestüt Dillenburg

Zucht

Wir gehen wieder mit viel Vorfreude in die nächste Zuchtsaison. Hochinteressante Hengste aus aktuell wertvollsten Blutlinien stellt das Hessische Landgestüt den Züchtern zur Verfügung. Auf dem exzellent gezogenen Hannoveraner Prinz Shutterfly als Neuzugang vom Verdener Hengstmarkt 2016 ruhen natürlich besondere Hoffnungen. Auch der Rapphengst Faustinus erfreut sich bereits vor Beginn der Zuchtsaison großer Aufmerksamkeit.

Auf gutem Weg sind unsere Hengste Freddie Mercury, Ben Kingsley und Derano, mit Unterstützung durch Heinrich Brähler und die Hengststation Jens Meyer. Mit Prämientiteln hoch dekoriert starten sowohl unser Kaltbluthengst Landmesser als auch der Vollblutaraber Al Ashar ox in die neue Saison.

Gebühren-Splitting: Um Ihnen als Züchter entgegenzukommen, wird wie im Vorjahr das Besamungsgeld gesplittet. Der erste Teilbetrag ist sofort abzurechnen, der zweite bei Trächtigkeit am 01.Oktober 2017. Wenn die Nichtträchtigkeit der Stute bescheinigt wird, entfällt der zweite Betrag.

Ein vielfältiges, hoch interessantes Lehrgangsangebot hat die Landes-Reit- und Fahrschule Dillenburg wieder für Sie auf die Beine gestellt. Qualifizierte Pferdewirtschaftsmeister und Pferdewirte stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Gemeinsam können Sie individuelle Ausbildungsziele besprechen, ein geeignetes Lehrpferd auswählen bzw. auf die Bedürfnisse Ihres eigenen Pferdes eingehen. Routinierte und erfahrene Lehrpferde garantieren Ausbildungserfolge und vermitteln Freude am Reitsport.

Ein erfolgreiches Jahr und viel Freude mit Ihren und unseren Pferden wünschen Ihnen Florian Solle und Andreas Rogocz

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Broschüre Hengste und Seminare 2017.