Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Ökologischer Pflanzenbau

Züchtung & Landessortenversuche

Unter ökologischer Pflanzenzüchtung kann man sowohl Züchtung für den ökologischen Landbau als auch Pflanzenzüchtung unter den Bedingungen des ökologischen Landbaus verstehen. Im ökologischen Landbau haben die Umweltbedingungen einen weitaus stärkeren Einfluss auf Wachstum, Ertrag und Qualität der Kulturpflanzen als im integrierten Landbau. Die ökologische Pflanzenzüchtung setzt auf klassische Züchtungsmethoden und verfolgt spezifische Zuchtziele wie Ertragsstabilität, Unkrautunterdrückungsvermögen, eine effiziente Nutzung von Wasser und Nährstoffen und die Erhaltung der Biodiversität. In den Landessortenversuchen des LLH finden zudem Merkmale wie Jugendentwicklung und Toleranz gegenüber Krankheiten und Schädlingen besondere Berücksichtigung. Hier finden Sie die Ergebnisse der hessischen Öko-Landessortenversuche der letzten Jahre.

Landessortenversuch Ökokartoffeln 2016: Krautfäule ließ Bestände frühzeitig absterben

Das Jahr 2016 war schon wieder ein außergewöhnliches Kartoffeljahr mit extremen Witterungsbedingungen. Anhaltende Niederschläge im Juni hatten den Krautfäuledruck massiv ansteigen lassen.

Weiterlesen