Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Angebot’

Beitragsarchiv

Es wurden 19 Beiträge gefunden:

 

Mensch und Tier leiden unter der Hitze

Ein geringes Angebot trifft auf eine noch ruhigere Nachfrage. Die fallenden Kuhpreise haben auch Auswirkungen auf die Jungbullenkurse. Der Markt steht insgesamt unter Druck.

Weiterlesen
 

Endlich steigt der Schweinepreis wieder, wenn auch nur leicht

Schlachtschweine sind weiterhin knapp. Obwohl der Vereinigungspreis in der letzten Woche um 2 Cent auf nun 1,41 €/kg SG zulegen konnte bleibt die Frustration der Mäster, aber auch der Ferkelerzeuger, über die insgesamt zu niedrigen Preise groß.

Weiterlesen
 

Noch weiter fallende Schlachtschweinepreise?

Bei den heißen Temperaturen wachsen die Mastschweine kaum noch und insofern ist das Angebot an Schlachtschweinen auch eher unterdurchschnittlich.

Weiterlesen
 

Schlachtrindermarkt: Preisniveau von 2017 erreicht!

Die Preise für Jungbullen R 3 stabilisieren sich auf dem Preisniveau des Vorjahres. Deutlich in der Grafik  zu sehen, ist das in den Sommermonaten am wenigsten für Schlachttiere zu erlösen ist.

Weiterlesen
 

Paradoxon: Rückläufiger Schlachtschweinepreis bei knappem Angebot

Fortgesetzt geht das Angebot an Schlachtschweinen zurück, doch der Vereinigungspreis auch. Das ist eigentlich paradox, aber die „Rote Seite“ und insbesondere die großen Schlachthöfe erhöhten den Druck auf die VEZG.

Weiterlesen
 

Schweinemarkt: Gleichgewichtspreis hält

Der Schweinemarkt verharrt bei einem Vereinigungspreis von 1,44 EUR/kg in einem Gleichgewichtszustand. Zwar bleibt das Angebot an schlachtreifen Schweinen weiterhin limitiert.

Weiterlesen
 

Nutzkälber: Einstallungen weiter rückläufig

Saisontypisch stehen die Nutzkälberpreise unter Druck. Die sog. „Weihnachtskälber“ wurden inzwischen bereits eingestallt, die Nachfrage pendelt dementsprechend weiter zurück.

Weiterlesen
 

Schweinemarkt vorerst im Gleichgewicht

Das Lebendangebot am Schweinemarkt fällt deutschlandweit weiterhin knapp aus. Wie die ISN berichtet, lassen sich lebende Schweine „äußerst zügig und kurzfristig“ vermarkten.

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen