Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Boden’

Beitragsarchiv

Es wurden 15 Beiträge gefunden:

 

Bodenuntersuchung in Hessen - langjährige Ergebnisse der Bodenanalytik von 1971 bis 2016

In der folgenden Datei finden sie die langjährigen Ergebnisse der Bodenuntersuchungen vor, die vom Landesbetrieb Hessische Landeslabore (LHL) durchgeführt wurden.

Weiterlesen
 

Neue Düngeverordnung - Was zu beachten ist

Die novellierte Düngeverordnung sorgt unter Landwirten für viel Gesprächsstoff. Die neuen rechtlichen Vorgaben fordern von jedem Landwirt den Sachstand auf seinem Betrieb zu überprüfen.

Weiterlesen
 

Aktuelle Nmin-Werte des Jahres 2018

Die zu Dokumentationszwecken vom Gesetzgeber geforderten Nmin-Werte des Frühjahres 2018 sind in dem folgenden Artikel aufgeführt.

Weiterlesen
 

Vorab erst den Bedarf ermitteln und dokumentieren

Seit Inkrafttreten der Novellierung der Düngeverordnung (DüV) im letzten Jahr gewinnt der Begriff des Düngebedarfs eine zunehmend stärkere Bedeutung.

Weiterlesen
 

Nährstoffüberhänge zum Vegetationsende vermeiden. Die organische Düngung richtig bewerten.

Die organischen Dünger, wie Gülle und Mist, sind in vielen Betrieben im Herbst und Frühjahr ein wesentlicher Baustein bei der Düngung. Wegen ihres Gehaltes an organischer Substanz und Nährstoffen besitzen sie eine sehr komplexe Wirkung. Wie man aus pflanzenbaulicher Sicht und den Rahmenbedingungen der neuen Düngeverordnung (DüV) bei der Bewertung der organischen Düngemittel vorgeht, soll im folgenden Artikel dargestellt werden.

Weiterlesen
 

Düngebedarfsermittlung Frühjahr 2018

Anbei finden Sie Zusammenfassungen für die wichtigsten Änderungen durch die am 02.06.2017 in Kraft getretene Düngeverordnung sowie Druckvorlagen und Düngebedarfsrechner zur Unterstützung bei der Durchführung der Düngebedarfsermittlung.

Weiterlesen

Schwefeldüngung im Grünland

Die Rückläufige Schwefeldeposition macht sich nicht nur im Ackerbau bemerkbar, sondern wirkt sich auch auf die Schwefelversorgung von Grünland und damit auf Qualität und Ertrag des wichtigen Grundfutters aus. Gerade im Frühjahr hat der Einsatz mineralischen Schwefels daher seine Bedeutung.

Weiterlesen

Schnecken im Blick behalten

In Hessen werden im Mittel der Jahre etwa 65.000 ha (11 %) Ackerfläche jedes Jahr mit Schneckenkorn (325 t/Hessen) behandelt. Hessen belegt damit nach Bayern und Schleswig-Holstein den 3. Rang und bildet mit Südniedersachsen, Ostwestfalen und dem angrenzenden Thüringen grundsätzlich die Hauptbefallsregion für Schnecken in Deutschland. 

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen