Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Beiträge mit Tag ‘Getreide’

Beitragsarchiv

Es wurden 23 Beiträge gefunden:

 

Saatgutvermehrung Wintergetreide - Ergebnisse 2018

Die diesjährige Witterung machte es auch den Feldbestandsprüfern schwer, ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit nachzugehen, muss doch jeder Vermehrungsbestand vor der Ernte genau begutachtet und auf vorgegebene Kriterien geprüft werden.

Weiterlesen
 

Weizen: Bäume wachsen nicht in den Himmel

Die Weizenvorräte werden in dieser Saison wieder schrumpfen. Die Versorgungslage ist bei einem Lagerbestand von 259 Mio. t. aber gesichert und nicht mit dem Krisenjahr 2007 vergleichbar. Folglich dürfen wir auch keine Preise wie in 2007/08 erwarten.

Weiterlesen
 

Vermarktung: Getreideabrechnungen genau prüfen!

Für Getreidekontrakte gelten bislang keine einheitlichen Standards bei der Abrechnung, was die Vergleichbarkeit von Angeboten erschwert. Entscheidend ist nicht alleine der Grundpreis, sondern die Konditionen der jeweiligen Erfasser.

Weiterlesen
 

Getreide: Weizen knackt in Paris 200-Euro-Marke

Am europäischen Terminmarkt setzt der Weizenkurs seinen Drive mit einer stabilen Aufwärtsbewegung fort. Schwache Ernten führen zu einem Abbau der Lagerbestände.

Weiterlesen
 

Getreide: Jetzt verkaufen oder einlagern?

Infolge der avisiert schwachen Getreideernte knackte der Weizenkurs in Paris gestern die Marke von 188 EUR/t. Einlagerungsgeschäfte könnten sich in dieser Saison lohnen.

Weiterlesen
 

Saudi-Arabien-Tender stützt Futtergerstenpreis

Es wird von einer guten Stimmung am Gerstenmarkt berichtet. Im Tenderverfahren hat Saudi-Arabien 960.000 t Gerste europäischer Herkunft geordert. Davon werden nach jetzigem Sachstand etwa 450.000 t aus Deutschland geliefert.

Weiterlesen
 

Exporte schleppend, Futtergetreide gefragt

Weder aus dem Export, noch von den Mühlen gehen derzeit preisstimulierende Impulse aus. Einzig die Futtermischer stützen den Markt mit Ihrer Nachfrage.

Weiterlesen
 

Preisbewegungen nach USDA-Report

In seiner September-Prognose geht das USDA von einer höheren Mais- und Sojaernte in den USA aus. Die russische Weizenernte könnte in dieser Saison 81 Mio. t erreichen.

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen