Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

MuD „Tierschutz“ auf der EuroTier 2018

Betriebsleiter und Berater des Tierschutz-Kompetenzzentrums (FiBL und LLH) haben im Rahmen der EuroTier 2018 ihre Erfahrungen zum Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) „Tierschutz“ vorgestellt.

  • Im DLG-Talk „Tier“ mit StS Dr. Aeikens, Prof. Götz und Dr. Neser (LfL) diskutierte Schweinehalter Timo Jürgens (Ostercappeln) über die Frage „Nutztierstrategie – was haben die Landwirte davon?“. Timo Jürgens nimmt  seit 2015 an den Netzwerken „Vermeidung von Schwanzbeißen“ teil.
  • Im Forum „Von der Forschung in die Praxis – mehr Bewegung für die Sau“ wurden erstmals Ergebnisse und Erfahrungen aus einem Forschungsprojekt (InnoPig – Freie Abferkelung und Bewegungsbuchten) und MuD Tierschutz Netzwerken gemeinsam vorgestellt und in der Podiumsdiskussion ausgetauscht.
  • Jürgen Langreder (Neustadt v.d. Rübenberg) „Netzwerk, Gruppenhaltung ferkelführender Sauen“ stellte seine Erfahrung zum Ende der Laufzeit vor.
  • Jan-Hendrik Hohls (Bergen) berichtete über das Netzwerk zur „Verbesserung der Haltungsbedingungen tragender Sauen“.

Neben den in den MuD Tierschutz behandelten Themen nahmen einige Betriebsleiter an Foren zu aktuellen Entwicklungen in der Tierhaltung teil.

  • In täglichen Foren und dem Special zur Geflügelhaltung stellte MuD Tierschutz-Beraterin Dr. Christiane Keppler Einsatzmöglichkeiten des Management Tools (MTool) für Jung- und Legehennen vor.
  • Die Ergebnisse des MuD Tierschutz Netzwerkes „Gruppenhaltung von Zuchthäsinnen“ präsentierte Detlef Kreye (Großenkneten). Neben der alternativen Haltung von Zuchthäsinnen präsentierte er die bauliche Umsetzung einer verordnungskonformen neuen Haltungseinrichtung für Zucht und Mast.
Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen