Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Rinder

Fleckvieh auf der WeideDie Rinderhaltung ist die stärkste Einkommensquelle der hessischen Tierproduktion. 450.000 Rinder werden in 8.500 Betrieben gehalten (Stand: 2015). Diese Zahlen haben sich in den letzten Jahren nicht wesentlich verändert. Nur in der Milchviehhaltung ist ein deutlicher Konzentrationsprozess zu beobachten: Knapp 150.000 Kühe verteilen sich auf nur noch 3.450 Betriebe.

Die Beratungsteams Tierhaltung und Tierzucht unterstützen Sie bei Fragen zu artgerechter Haltung und Fütterung, Produktionsverfahren, Tierschutz und Tierrecht, Futtermitteltests, Futterwertprüfung, Milchqualität, Besamung, Viehauktionen und zum Einsatz von Futtermittelzusatzstoffen. Unsere Beratungskräfte haben sich in den verschiedenen Themengebieten spezialisiert und arbeiten eng zusammen, um die Unternehmen umfassend und lückenlos beraten und informieren zu können.

Themen

 

Nachlese zum Seminar „Homöopathie beim Milchvieh“

Nutztierhomöopathin Karin Schoenen-Schragmann informierte über 40 Teilnehmer zu Grund-sätzen und konkreten Fallbeispielen der Homöopathie beim Milchvieh. 
Weiter
 

Gelungener Herdenaufbau mit genetisch hornlosem Fleckvieh

In den zurückliegenden Jahren haben eine Reihe von Betrieben die züchterische Arbeit mit genetisch hornlosem Fleckvieh in der Mutterkuhhaltung aufgenommen und mit dazu beigetragen, dass die Population auf eine beachtliche Größe angestiegen ist.
Weiter
 

Dem Futtermangel trotzen

Die lange anhaltende Trockenheit im Frühjahr und Sommer dieses Jahres führt dazu, dass die Grob­futterreserven sowohl bei Gras- als auch bei Maissilage für die kommende Winterfütterungsperiode und darüber hinaus in hessischen Milchkuhbetrieben knapp werden.
Weiter
 

Spitzentiere bei der Robustrinderschau in Battenfeld

Die äußeren Bedingungen bei der Robustrinderschau in Battenfeld, die dieses Jahr zum 24. Mal ausgerichtet wurde, waren optimal, denn die Grünlandfläche in der Ederaue war bestens befahrbar und der herrliche Spätsommertag lockte auch dieses Mal wieder viele Besucher an.
Weiter
 

Spitzentiere verschiedener Rassen in Runkel

Charolais-Kuh Sandy ist „Beste Kuh der Schau“.
Weiter
 

Optimales Vermarktungskonzept mit Limousin

Die jährliche Züchterversammlung für die Rasse Limousin fand dieses Jahr auf dem Betrieb der Familie Böhm auf dem Schleiersbacher Hof in Fränkisch-Crumbach (vorderer Odenwald) statt.
Weiter
 

Erfolgreicher Herdenaufbau mit Charolais - Hessische Zucht bekommt viel Aufmerksamkeit

Der alljährliche Meinungs- und Informationstausch, der rassebezogen von der Qnetics GmbH durchgeführt wird, fand dieses Jahr am 8. August auf dem Betrieb der Familie Döhne in Wolfhagen statt.
Weiter
 

Hessischer Staatsehrenpreis in der Rinderzucht 2018 verliehen

Christian Zimmermann, Betriebsleiter des Weidemilchbetriebes Zimmermann in Oberzent-Beerfelden, wurde mit dem diesjährigen „Hessischen Staatsehrenpreis in der Rinderzucht 2018“ ausgezeichnet.
Weiter
Drucke diese Seite Drucke diese Seite

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen