Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Rinder

Zucht

Die organisierte Rinderzucht in Hessen umfasst knapp 100.000 Tiere der Zuchtrichtungen Milch, Zweinutzung und Fleisch in 1.800 Betrieben. Die Rinderzucht in Hessen ist gekennzeichnet durch eine Vielzahl von Rassen. Die Rasse Holsteins dominiert in der Milcherzeugung, das Fleckvieh hat mit ca. 8.000 Herdbuchkühen einen beständigen Anteil. Die stärksten Fraktionen bei den Fleischrassen nehmen Charolais, Limousin und Angus ein. Hinzu kommen die für die Landschaftspflege unverzichtbaren Robustrassen, wie Galloway und Highland, aber auch das Rote Höhenvieh.

Die Herdbuchführung und züchterische Bearbeitung liegt bei der Zucht- und Besamungsunion Hessen eG in Alsfeld. Der LLH stellt einen staatlichen Zuchtleiter, der in der Gestaltung der Zuchtprogramme beratend und unterstützend tätig ist.

Themen

 

Züchtertreffen auf dem Betrieb Brühl in Battenberg

Die rassebezogene Züchterversammlung im Sommer ist jedes Jahr eine hervorragende Gelegenheit, den Züchtern interessante Betriebe vorzustellen oder Herden mit sehr guter Entwicklung in den Blickpunkt zu rücken. Entsprechend groß war die Besucherzahl, die sich auf dem Betrieb von Sebastian Brühl in Battenberg eingefunden hatte, um die Herde zu sehen, aus der in den letzten Jahren mehrfach erstklassige Tiere u. a. beim Fleischrindertag in Alsfeld vorgestellt werden konnten.

Weiterlesen
 

Club der 100 000 Liter-Kühe

Relativ häufig kommt es vor, dass Kühe in der 9. Laktation die 100 000 Liter-Grenze überschreiten. Doch bei der Stall-Nr. 243, die auf dem Hof der Familie Vogler in Hilders-Harbach zu Hause ist, war auch gleich ihr kürzlich geborenes Mutterkalb von dem Top-Vererber Dallas bei der Ehrung mit von der Partie; dieses Kalb war in der Woche zuvor erst auf die Welt gekommen.

Weiterlesen
 

Club der 100 000 Liter-Kühe

Auf dem seit langer Zeit aktiven Zuchtbetrieb der Familie Müller in Steinau-Rabenstein wurde jetzt mit der Gibor-Tochter Helena eine 100 000 Liter-Kuh vorgestellt, die in vielen Merkmalen sehr rassetypisch zu bezeichnen ist.

Weiterlesen
 

Club der 100 000 Liter-Kühe

Der Karlshof der Familie Dörr in Roßdorf gehört seit Jahren zu den bekanntesten Adressen der Milcherzeugung in dieser Region und engagiert sich stark in allen Bereichen der Öffentlichkeitsarbeit.

Weiterlesen
 

Club der 100 000 Liter-Kühe

Als zweite Kuh überschritt die Minz-Tochter Mary GP82 auf dem Hof von Thomas Henkel in Rommerz die 100 000 Liter-Grenze.

Weiterlesen
 

Wolf macht den Mutterkuhhaltern Sorgen - Jahrestreffen der hessischen Limousin-Züchter

Der seit über 200 Jahren im Familienbesitz befindliche Schreinesch Hof, den die Familie Bopper in Rodenhausen im Lahn-Dill-Bergland bewirtschaftet, war der Treffpunkt, der für die Züchterversammlung der hessischen Limousin-Züchter dieses Jahr ausgewählt wurde.

Weiterlesen