Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Rinder

Zucht

Die organisierte Rinderzucht in Hessen umfasst knapp 100.000 Tiere der Zuchtrichtungen Milch, Zweinutzung und Fleisch in 1.800 Betrieben. Die Rinderzucht in Hessen ist gekennzeichnet durch eine Vielzahl von Rassen. Die Rasse Holsteins dominiert in der Milcherzeugung, das Fleckvieh hat mit ca. 8.000 Herdbuchkühen einen beständigen Anteil. Die stärksten Fraktionen bei den Fleischrassen nehmen Charolais, Limousin und Angus ein. Hinzu kommen die für die Landschaftspflege unverzichtbaren Robustrassen, wie Galloway und Highland, aber auch das Rote Höhenvieh.

Die Herdbuchführung und züchterische Bearbeitung liegt bei der Zucht- und Besamungsunion Hessen eG in Alsfeld. Der LLH stellt einen staatlichen Zuchtleiter, der in der Gestaltung der Zuchtprogramme beratend und unterstützend tätig ist.

Themen

 

Rekordbesucherzahlen beim Fleischrindertag in Alsfeld

Gesamte Palette der Fleischrinderzucht gezeigt - Seit vielen Jahren gehört das letzte Wochenende im Januar zu den Fixpunkten im Kalender vieler Fleischrinderzüchter und Mutterkuhhalter: Dann ist der Fleischrindertag in Alsfeld und diese Veranstaltung ist ein absoluter Pflichttermin für alle an dieser Thematik interessierten Landwirte.

Weiterlesen
 

Club der 100 000 Liter-Kühe

Sehr viel Aufmerksamkeit bekamen die beiden aktuellen 100 000 Liter-Kühe auf dem Betrieb der Rahn-Farr GbR in Rinderbügen, denn sie wurden im Rahmen der Betriebsbesichtigung nach der Bezirksversammlung von HVL und Qnetics präsentiert, bei der eine große Anzahl an Besuchern den Weg auf den Hof Preiserle vorgenommen hatten.

Weiterlesen
 

Club der 100 000 Liter-Kühe

Seit einiger Zeit gehört der Betrieb der Familie Braun im Malsfelder Ortsteil Ostheim zu denen, die aktuell drei Kühe mit einer Lebensleistung von über 100 000 Liter Milch vorweisen können.

Weiterlesen
 

Club der 100 000 Liter-Kühe

Der Boxenlaufstall der Familie Will in Hofbieber-Langenberg ist die Heimat der Gibor-Tochter mit der Stall-Nr. 11, die vor kurzem die Lebensleistung von über 111 000 kg Milch überschritten hat.

Weiterlesen
 

Club der 100 000 Liter-Kühe

Mit einer Lebensleistung von fast 130 000 kg Milch präsentierten Dietrich Meyl und seine Familie in Heimarshausen ihre Landauer-Tochter Rosita GP 82. Auch sie zeigt, wie auffallend viele ihrer Halbschwestern, die typischen Vererbungsmerkmale dieses erfolgreichen Bullen aus dem hessischen Zuchtprogramm.

Weiterlesen
 

Milcherzeugung in typischer Ackerbauregion - Lehrfahrt von LLH-Arbeitskreisen nach Niedersachsen

Die Wintermonate werden gern von Landwirten genutzt, um über den eigenen Tellerrand zu schauen und andere Betriebe zu besichtigen. Diese Gelegenheit nutzten auch Milchviehhalter der LLH-Arbeitskreise Milch Alsfeld, Petersberg und Odenwald/Bergstraße und besuchten Betriebe im südlichen Niedersachsen.

Weiterlesen
 

Club der 100 000 Liter-Kühe

Vor kurzem konnte die Familie Hewecker in Wolferode ein Trio an 100 000 Liter-Kühen vorstellen, das es bisher in dieser Form in Hessen noch nicht gegeben hat.

Weiterlesen
 

Spitzentiere beim Typwettbewerb

Einen sehr hohen Stellenwert hat der Offene Typwettbewerb beim Tag der Züchterjugend in Alsfeld und zunächst nominierte der Preisrichter Torben Melbaum, Haselünne, neun herausragende Färsen für das Finale; manche aussichtsreiche Kandidatin blieb der Weg in die Schlussrunde wegen Kleinigkeiten verwehrt.

Weiterlesen