Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Rinder

Zucht

Die organisierte Rinderzucht in Hessen umfasst knapp 100.000 Tiere der Zuchtrichtungen Milch, Zweinutzung und Fleisch in 1.800 Betrieben. Die Rinderzucht in Hessen ist gekennzeichnet durch eine Vielzahl von Rassen. Die Rasse Holsteins dominiert in der Milcherzeugung, das Fleckvieh hat mit ca. 8.000 Herdbuchkühen einen beständigen Anteil. Die stärksten Fraktionen bei den Fleischrassen nehmen Charolais, Limousin und Angus ein. Hinzu kommen die für die Landschaftspflege unverzichtbaren Robustrassen, wie Galloway und Highland, aber auch das Rote Höhenvieh.

Die Herdbuchführung und züchterische Bearbeitung liegt bei der Zucht- und Besamungsunion Hessen eG in Alsfeld. Der LLH stellt einen staatlichen Zuchtleiter, der in der Gestaltung der Zuchtprogramme beratend und unterstützend tätig ist.

Themen

 

Club der 100 000 Liter-Kühe

Auf dem Wilhelmshof in Wehrheim präsentierte die Familie Allendörfer mit der Integrity-Tochter AH Krone EX91 die erste Kuh des Betriebes mit einer Lebensleistung von über 100 000 kg Milch.

Weiterlesen
 

Fleckviehzüchter aus Hessen stellen überzeugende Kollektion

Sehr guter Zuspruch beim Maimarkt in Mannheim

Weiterlesen
 

Leistungsstarke Fleischrinder-Bullen in Alsfeld

Zu Beginn der Weidesaison wird jedes Jahr Anfang Mai eine Gruppe Jungbullen mit Schwerpunkt auf die Leistungsrassen Charolais, Limousin und Fleckvieh-Simmental angeboten.

Weiterlesen
 

Club der 100.000-Liter-Kühe

Zu der Kategorie an Dauerleistungskühen, die jahrelang unauffällig in der Herde produziert haben, zählt die Progress-Tochter Farina aus dem Zuchtbetrieb der Familie von Mario Frese in Mörshausen bei Homberg.

Weiterlesen
 

Tierbeurteilung

Die Tierbeurteilung ist Teil der Grundausbildung in der Rinderhaltung Nach dem Linearen Beschreibungssystem wird der Körperbau einer Kuh in über 20 Einzelmerkmalen auf einer Skala von 1-9 beschrieben.

Weiterlesen
 

Zuchtwertschätzung

Zuchtwerte werden für eine Vielzahl von Merkmalen geschätzt, angefangen bei der Milchleistung über die Nutzungsdauer bis hin zu Gesundheitsparametern.

Weiterlesen