Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Rinder

Club der 100 000 Liter-Kühe

Mit einer Lebensleistung von fast 130 000 kg Milch präsentierten Dietrich Meyl und seine Familie in Heimarshausen ihre Landauer-Tochter Rosita GP 82. Auch sie zeigt, wie auffallend viele ihrer Halbschwestern, die typischen Vererbungsmerkmale dieses erfolgreichen Bullen aus dem hessischen Zuchtprogramm.

Ihre Leistungsfähigkeit ist bei 11 Abkalbungen mit 10.690 – 3,74 – 3,29 hinreichend dokumentiert. Da neben Rosita eine weitere Landauer-Tochter auf dem Betrieb Meyl über 100 000 Liter Milch produziert hat, war der Züchter von Landauer, Herbert Volke aus Wetterburg, zugegen, denn Landauer ist der erste hessische Bulle, der es auf 20 Kühe mit über 100 000 Liter Milch gebracht hat. Eine enorme Leistung, die man im Verhältnis zur Anzahl der durchgeführten Besamungen sehen muss. „Diese mittelgroße, sehr vitale Kuh passt für unseren Betrieb optimal“, stellt Dietrich Meyl gemeinsam mit seiner Familie fest und jetzt hoffen alle auf ein weiteres Mutterkalb ihrer Spitzenkuh Rosita.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen