Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Rinder

Club der 100 000 Liter-Kühe

Stefan Vesper aus Lichtenfels-Münden präsentierte mit seiner Familie mit der 100.000 Liter-Kuh Wilma seine erste Kuh, die diese Lebensleistungsgrenze überschritten hat.

Die 14-jährige Kuh hat bei zehn Abkalbungen eine Durchschnittsleistung von 9322 – 3,74 – 3,11 erbracht und sich in erster Linie durch konstante Leistungen über viele Generationen bewährt.
Familie Vesper, Lichtenfeld mit Wilma

Das Erscheinungsbild von Wilma ähnelt dem vieler ihrer Halbschwestern – eine mittelrahmige, edle Kuh, die auch heute noch sehr trockene Gelenke hat und das Euter bei allen wichtigen Merkmalen überzeugt. Sicherlich kommt die Langlebigkeit nicht nur über den Vater Landauer, sondern auch die Mutter hatte bereits ebenfalls sieben Abkalbungen und der Vater der Großmutter, der Starbuck-Sohn Sherlock, hat in seiner aktiven Zeit in der hessischen Rinderzucht viele sehr solide Kühe hinterlassen, die ein weit überdurchschnittliches Lebensalter erreicht haben.

Sicherlich wird die 100 000 Liter-Kuh Wilma auch im Mittelpunkt des Interesses sein, wenn die Familie Vesper am 29. April 2018 zum Hoffest auf dem Betrieb in der Dalwigksthaler Straße in Münden einlädt.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen