Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Tierwohl

Runder Tisch Tierwohl

Die hessische Landesregierung misst der tiergerechten Nutztierhaltung einen hohen Stellenwert bei. Aus diesem Grund hat die hessische Landesregierung einen Runden Tisch zum Thema „Tierwohl“ gegründet. Experten von landwirtschaftlichen Verbänden, Tierschutzorganisationen sowie Vertreter aus der Wissenschaft und der Verwaltung beschäftigen sich mit Fragen des Tierwohls, der artgerechten Haltung und der Tiergesundheit. Die Zusammensetzung des Runden Tisches mit Vertretern aus verschiedenen Institutionen bewirkt, dass die Fragen der Tierhaltung aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet werden. Der Runde Tisch setzt sich mit aktuellen Themenfeldern der Tierhaltung und der Thematisierung des Tierwohls in der Aus- und Fortbildung im landwirtschaftlichen Bereich auseinander. Das Gremium, dem auch Vertreter des LLH beiwohnen, tagt mehrmals pro Jahr. Zudem gibt es Arbeitsgruppen zu den Tierarten Wiederkäuer, Schwein und Geflügel, die sich ihrerseits mehrmals im Jahr treffen.

Ergebnisse, wie freiwillige Vereinbarungen, werden durch die LLH-Beratung in die Betriebe gebracht.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des HMUKLV.

Drucke diese Seite Drucke diese Seite

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen