Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Biorohstoffnutzung

Zuckerrüben

Standort
Tiefgründige, mittelschwere Böden mit guter Wasserführung und niedrigem Steinanteil
Aussaat
Anfang April in ein feinkrümeliges Saatbett
Ernte
Ernte ab Ende Oktober (23 % TS Rübenkörper)
Ca. 40 – 80 t Frischmasse/ha
Ca. 9 – 18 t Trockenmasse/ha
Energetische Verwertung
Lagerung gereinigt, zerkleinert als Mischsilage; solo als Rübenbrei bzw. ganze Rübe
Ca. 5.200 – 10.400 m³ Biogas/ha
Ca. 10.800 – 21.600 kWh Strom aus dem Biogas
Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen