Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Biorohstoffnutzung

Lehmfarben, Lehmstucco, Lehmedelputz

Wer nachhaltig bauen und sanieren will, sollte auf Bau- und Dämmstoffe aus der Natur zurückgreifen, denn diese sind wiederverwendbar und/oder ohne größeren Schaden für unsere Natur herstellbar und zu entsorgen.

Jona Parr beim Ausprobieren des Lehm-StuccoInzwischen hat sich herumgesprochen, dass Naturfaserdämmstoffe so gute Eigenschaften haben, dass sie mehr als nur Dämmstoffe sind. In der Kombination mit Lehm im Innenbereich kommen die besonderen Eigenschaften einer Naturfaserdämmung für das Raumklima und die Wohngesundheit erst richtig zum Tragen.

Viele Hausbesitzer denken bei dem Wort Lehm nur an Fachwerkgebäude. Dabei sind Lehmbeschichtungen auf fast jedem Baustoff möglich und positiv wirksam.

Die Gestaltungsmöglichkeiten mit Lehmfarben, Lehmstucco, Lehmedelputz wurden im Praxisseminar beim LLH-HeRo in Witzenhausen behandelt. Die Teilnehmer konnten nach einem Theorieteil am Vormittag im Praxisteil an Arbeitstafeln ausprobieren, wie man Lehmstucco aufträgt und glättet, damit man eine strapazierfähige Oberfläche erhält. Es bot sich die Gelegenheit, verschiedene Lehmfarben oder Edelputze zu testen. Zur allgemeinen Überraschung gab es eine scheinbar unbegrenzte Farbenvielfalt und ganz einfache, natürliche Methoden für Glanz- und Glitter-Effekte im Putz. Für jeden (Farb-) Geschmack war etwas dabei.

Johannes Putz (Ecotec Naturfarben GmbH) und Dieter Brauch vom Netzwerk Lehm standen den Teilnehmenden mit Rat und Tat zur Seite, ob es um die Handhabung der Kelle oder Malerrolle ging oder um Fragen zu Sanierungen am eigenen Haus.

Am 26.8.2017 findet das bewährte Seminar Lehmbau in Theorie und Praxis statt, wo Interessenten die Handhabung von Lehm für Bau- und Reparaturen am Gebäude erlernen können. Nachmittags führt uns eine Exkursion auf eine Baustelle.