Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Agrarpolitik & Förderung

Antrag auf Agrarförderung ab 2017 nur noch digital

Ab diesem Jahr können Anträge auf Agrarförderung nur noch digital gestellt werden. Alle Antragsteller bekommen von der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen voraussichtlich ab Mitte Februar die Antragsunterlagen auf einem Datenträger zugesendet.

Mittels der auf dem Datenträger gespeicherten Antragssoftware können Sie Ihren Antrag am PC digital bearbeiten und dann bei Ihrem Amt/Fachbereich für den Ländlichen Raum ebenfalls über ein Speichermedium (z. B. USB-Stick) einreichen. Die Landratsämter bieten Schulungen und Informationsveranstaltungen für die digitale Antragstellung an. Nähere Informationen erhalten Sie bei dem für Sie zuständigen Amt/Fachbereich für den ländlichen Raum.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen