Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Erwerbskombinationen

Neue Etappe der Hessischen Milch- und Käsestraße geplant

Die Landesvereinigung Milch Hessen plant eine neue Etappe der Hessischen Milch- und Käsestraße, die „Lahn-Etappe“. Es werden noch Partnerbetriebe gesucht!

Kuh auf Weide
Die Milch- und Käsestraße informiert rund um die Themen "Milch erleben & genießen"
Das Projekt der Milch- und Käsestraßen läuft seit beinahe 10 Jahren und hat inzwischen etwa 130 Partnerbetriebe. Ziel der Milch- und Käsestraße ist, die Angebote rund um die Thematik „Milch erleben & genießen“ in den verschiedenen Regionen Hessens zu bündeln und die Verbraucher darüber zu informieren – also Marketing und Verbraucherbildung. Darüber hinaus entsteht ein Netzwerk aus Milchviehbetrieben, Landwirtschaftlicher Direktvermarktung, Gastronomie und Tourismus.

Die bisherigen fünf Etappen verlaufen durch

  • die Landkreise „Waldeck-Frankenberg“,
  • die Landkreise „Main-Kinzig und Wetterau“,
  • den „Taunus“ (Landkreise Hochtaunus, Main-Taunus und Rheingau-Taunus),
  • „Rhön und Vogelberg“ (Landkreise Fulda und Vogelsbergkreis) und
  • das „Südliche Hessen“ (Landkreise Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Odenwald und Offenbach).

Für jede Etappe wurde ein Faltblatt erstellt, das Informationen zu den Partnerbetrieben und eine Übersichtskarte enthält. Diese Faltblätter stehen Ihnen auf der Website der Landesvereinigung Milch Hessen zum Download bereit und werden außerdem auf verschiedenen Veranstaltungen in ganz Hessen in gedruckter Form verteilt.

Seien Sie Partnerbetrieb der neuen „Lahn-Etappe“!

Die neue, sechste Etappe wird durch die Kreise Limburg-Weilburg, Lahn-Dill, Marburg-Biedenkopf und Gießen verlaufen. Hierfür werden noch Betriebe gesucht, die sich als Partner beteiligen wollen. Mitmachen kann jeder, der Verbrauchern das Produkt und Lebensmittel Milch näher bringen möchte wie z.B.

  • Milcherzeuger, die Schulklassen, Kindergartengruppen oder andere Besucher zu Gast haben und/oder
  • Milcherzeuger, die Urlaub auf dem Bauernhof anbieten und/oder
  • Milcherzeuger, die ihre Milch direkt vermarkten, z.B. in einem Milchautomaten und/oder
  • Milcherzeuger, die ihre Milch weiterverarbeiten, z.B. (Hof-)Molkereien und (Hof-)Käsereien, die Milch zu Joghurt, Käse oder Eis weiterverarbeiten und/oder
  • Bauernhofcafés, Straußwirtschaften oder Jausenstuben, die regionale Milch(produkte) anbieten und/oder
  • Gastronomiebetriebe, die Wert auf ein Angebot an regionalen Milch- und Käsespezialitäten legen.

Weitere Infos erhalten Sie auf der Internetseite der Landesvereinigung Milch Hessen „neue Etappe“.

Meldeschluss für interessierte Betriebe ist der 31.01.2019.

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen