Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Marktinformation

Markt für Nutzkälber bleibt positiv gestimmt

Das häufig unzureichende Angebot an Nutzkälbern trifft weiterhin auf eine rege Nachfrage.

Die Einstallbereitschaft der Mastbetriebe bleibt hoch. Mastkreuzungen und Kälber des HF-Typs werden daher fester bewertet als in der Vorwoche. Mit dem knappen Angebot nimmt die Zahlungsbereitschaft der Nachfrager offenbar zu. Branchenkenner rechnen jedoch nicht mit großen Preissprüngen. Fleckvieh-Kälber geraten aufgrund der rückläufigen Preise für Jungbullen etwas unter Druck. Insgesamt fallen die Abschläge aber eher moderat aus.

Prognose

In der Tendenz wird für die laufende Berichtswoche mit einer Seitwärtsbewegung der Kälberpreise gerechnet.

Preise für Nutzkälber Hessen 
18/2018 Bullenkälber Kuhkälber
Quelle: LLH, Stand 07.05.2018
 30.04.18  Anzahl von bis  Ø  Anzahl von bis  Ø
 HF-Milchtyp  247  22,36  136,00  106,68  10  36,00  45,17  41,50
 HF-Fleisch-Typ  25  16,00  136,00  114,80  0
 Mastkreuzung  16  95,00  250,00  187,39  5  80,00  136,00  124,80
 Fleckvieh  5  236,00  280,00  262,40  0
 3.Qualität  6  36,00  50,00  38,57  0

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen