Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Marktinformation

Nutzkälber: Einstallungen weiter rückläufig

Saisontypisch stehen die Nutzkälberpreise unter Druck. Die sog. „Weihnachtskälber“ wurden inzwischen bereits eingestallt, die Nachfrage pendelt dementsprechend weiter zurück. Jedoch sind substanzielle Preisrücknahmen in Hessen überwiegend bei schwarzbunten Nutzkälbern zu beobachten, deren mittlere Preise zwischen 6,00 und 8,00 EUR/Kalb nachgeben. Lediglich geringe Preisbewegungen zeigen Mastkreuzungen und Fleckviehkälber. Hier scheinen Angebot und Nachfrage noch weitgehend im Gleichgewicht zu sein.

Aufgrund der Preisempfehlung der VEZG mussten die Notierungen am Rindermarkt z.T. deutlich zurückgenommen werden. Jungbullen gaben in den Handelsklassen (HKL) O3 und R3 um jeweils 5 Cent/kg nach, Färsen in der HKL R3 um 3 Cent/kg. Bei den Preisen für Kühe wurden die Notierungen in den HKL O3 und R3 sogar um 11 Cent/kg nach unten angepasst. Wie die AMI berichtet, werden vielerorts aufgrund der Futterknappheit und den erwarteten Preissteigerungen Milchkuhbestände verringert und damit größere Stückzahlen angeboten.

Prognose

Kurzfristig ist bei den schwarzbunten Nutzkälbern mit weiteren Preisrücknahmen zu rechnen. Durch die verhaltene Nachfrage von niederländischen Mästern erwarten Marktbeteiligte in der laufenden Berichtswoche Preisrücknahmen im Umfang von bis zu 10 EUR/Kalb.

Wichtige Hinweise

Die Inhalte dieses Artikels stammen aus Informationsquellen, die wir als vertrauenswürdig und zuverlässig erachten. Dessen ungeachtet können wir keine Gewähr oder Verantwortung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Dieser Artikel dient alleine Informationszwecken. Die von uns gemachten Aussagen und getroffenen Einschätzungen stellen unverbindliche Werturteile für einen bestimmten Zeitpunkt dar. Das unternehmerische Risiko beim Einkauf und der Vermarktung tragen Sie selbst.

Impressum

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen
Kölnische Str. 48-50
34117 Kassel

Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE 213 079 671

Telefon                 +49 561 7299-0
Telefax                  +49 561 7299-220
Internet                https://www.llh.hessen.de

Technische Umsetzung
Fachgebiet Informationstechnik

Telefon                 +49 561 7299-280
E-Mail                   informationstechnik@llh.hessen.de

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen