Standorte

Informationen für Sie

Cross Compliance

Allgemeines

Die Vorschriften der Cross Compliance (übersetzt so viel wie „Überkreuzeinhaltung von Verpflichtungen“) bedeuten die Verknüpfung von Prämienzahlungen mit der Einhaltung von Umweltstandards. Cross Compliance wird seit Mitte der 1980er Jahre in der agrarpolitischen Praxis vieler Industrieländer zunehmend eingesetzt, wobei die Einhaltung der Standards eine Voraussetzung für den Erhalt der Prämienzahlungen darstellt.

Im Bereich der Agrarpolitik der Europäischen Gemeinschaft kamen Cross Compliance-Bestimmungen sowohl mit den Reformen der Agenda 2000 als auch den Luxemburger Beschlüssen von 2003 verstärkt zum Einsatz, d.h. die Gewährung von Prämienzahlungen wurde zunehmend an die Einhaltung von anderweitigen Verpflichtungen geknüpft. Insbesondere in den Reformen von 2003 wurden dabei die Bestimmungen verschärft und ausgedehnt (neben Umweltstandards auch in den Bereichen Lebensmittel- und Futtermittelsicherheit, Tiergesundheit und Tierschutz):

Seit dem 1. Januar 2005 sind die Landwirte in der EU zum Erhalt von Prämienzahlungen an die Wahrung von Verpflichtungen, die systematisch zu kontrollieren sind, gebunden. Cross-Compliance-Kontrollen erfolgen sowohl als systematische Kontrollen aufgrund von Risikoanalysen als auch in Form so genannter Cross Checks (anlassbezogene Kontrollen). Hierbei geht es im Allgemeinen um:

  • die Wahrung von Grundanforderungen an die Betriebsführung bezüglich der Gesundheit von Mensch, Tier und Pflanzen
  • die Erhaltung eines guten landwirtschaftlichen und ökologischen Zustandes der Flächen.

Die durchzuführenden Vor-Ort-Kontrollen beziehen sich auf die folgenden Bereiche:

  • Tierkennzeichnung (Rinder, Schafe/Ziegen, Schweine)
  • Klärschlamm
  • Nitrat
  • Vogelschutz
  • Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie
  • Grundwasser
  • "Anhang IV" zur Erhaltung des guten ökologischen Zustandes der Flächen

Die „anderweitigen Verpflichtungen“ sind in insgesamt 19 Verordnungen dokumentiert.

Zu den Verordnungen

Aktuelle Dokumente aus dem Bereich Cross Compliance finden Sie hier:

Checkliste Cross Compliance 2016 Hessen (842.12 KB)
Cross Compliance 2016 (1.56 MB)

 

Aktuelle Downloads

Ansprechpartner/in

  • Ebner, Myriam

    Ebner, Myriam

    Tel.:

    +49 6441 9289-408

    Fax:

    +49 611 3276091-37

    Mobil:

    +49 160 90576545
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!