Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Ausbildung

Winzer/in

Aufgaben

Ein Glas Wein veredelt jedes gute Essen. Der Winzer oder die Winzerin erlernt die Kunst, die richtige Rebsorte für den gegebenen Standort zu wählen. Bei den jahreszeitbedingten Arbeiten im Weinberg und beim Ausbau des Weines im Fass verbinden sich Tradition und Moderne. Die Qualität des Weines ist entscheidend für den späteren Verkaufserfolg.

Ausbildungsbetrieb

Die Ausbildungsbetriebe befinden sich in den klassischen Weinbaugebieten Südhessens, dem Rheingau und der Hess. Bergstraße. Die Ausbildungsbetriebe unterscheiden sich im Wesentlichen dadurch, dass ein Teil als Weingut (mit eigenem Anbau und Vermarktung) geführt wird. Der andere Teil sind traubenerzeugende Betriebe. Die Ausbildung in Kellerwirtschaft und Vermarktung erfolgt in privaten oder genossenschaftlichen Kellereien.

Berufsschule

Der Berufsschulunterricht wird erteilt in der Berufsschule Rheingau in Geisenheim.

Überbetriebliche Ausbildung

Sie erfolgt in Form von Lehrgängen außerhalb von Hessen in der DEULA Bad Kreuznach/Rheinland-Pfalz.

Zuständige Stelle

Der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen in Kassel