Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Landgestüt Dillenburg

Reithaus an der Wilhelmstraße nach der Sanierung im Jahr 2015Das Landgestüt Dillenburg wurde 1869 als Preußisches Hessen-Nassauisches Landgestüt, nach Zusammenlegung der Landgestüte Weilburg, Kassel und Korbach, gegründet.

Das Motto aller Deutschen Landgestüte ist heute zutreffender denn je: „Gemeinsam Gutes bewahren und Neues schaffen“. Dafür stehen wir mit unserer Arbeit täglich ein und sorgen für eine nachhaltige regionale Entwicklung: Unsere Veranstaltungen locken jährlich tausende Gäste in die Stadt.

Auch unsere Arbeit an der Landesreit- und Fahrschule und als Ausbildungsbetrieb im Beruf Pferdewirt hat vielfältige positive Wirkung. Der Umgang mit dem Pferd fördert die charakterliche und soziale Entwicklung – nicht nur von Kindern und Jugendlichen.

Seit Jahrtausenden sind Pferde im höchsten Maße an der Entwicklung des Menschen und dem kulturellen und wirtschaftlichen Fortschritt beteiligt. Schon deshalb gilt es, dieses Erbe zu bewahren. Unsere kulturhistorische Gestütanlage ist stadtbildprägend und bewahrt eine jahrhundertelange Tradition und den Flair einer vergangenen Zeit.

Aktuelle Themen

 

Dillenburger Hengste auf Reisen

Nicht nur auf der eigenen Hengstschau des Landgestüts, auch außerhalb Dillenburgs machen unsere Hengste eine gute Figur:

Weiterlesen
 

Gute Qualität und gute Stimmung auf der Hengstschau Dillenburg

Reiten macht Spaß, und Züchten macht Spaß…! Auf der Hengstschau Dillenburg vermittelten Reiter wie Pferde viel Vorfreude auf die neue Zucht- und Turniersaison.

Weiterlesen
 

FN-Bundes-Kaltblutschau Berlin: Landmesser als Bundesprämienhengst ausgezeichnet

Schöne Erfolge für die Kaltblüter aus Hessen gab es auf der FN-Bundes-Kaltblutschau in der Internationalen Grünen Woche Berlin.

Weiterlesen
 

Landmesser vertritt das Landgestüt Dillenburg bei der 8. FN - Bundeskaltblutschau in Berlin

Vom 20. - 22. Januar 2017 werden anlässlich der Grünen Wochen in Berlin die besten Kaltblüter Deutschlands auf der 8. FN-Bundeskaltblutschau gekürt.

Weiterlesen
 

Fragonard geht, Faustinus kommt

Welcher Vollblüter vererbt Springanlage, und vielleicht auch Talent für die Vielseitigkeit? Schon immer werden solche Veredler-Hengste für die Reitpferdezucht gesucht, nicht nur von den auf "Buschpferde" spezialisierten Züchtern.

Weiterlesen
 

Abschied von Chalet

Ohne Vorankündigung bekam unser Schimmelhengst Chalet schwere Kolik-Erscheinungen, die sich in der Klinik als Darmverschlingung herausstellten, sodass er schließlich erlöst werden musste.

Weiterlesen
 

Erfreuliches von großen Körplätzen

Von den Hengstmärkten der großen Verbände Hannover und Holstein gibt es Erfreuliches auch für das Landgestüt Dillenburg zu berichten.

Weiterlesen
 

Landmesser überzeugt mit guten Noten

Landmesser bestätigte seine guten Trainingsleistungen bei den Feldprüfungen für Kaltblüter und Ponys, die traditionell am 01. November in Dillenburg stattfanden.

Weiterlesen
 

Die Deutschen Landgestüte mit Freddie Mercury in Stuttgart

Am 16.11.2016 bereichern die zehn deutschen Landgestüte und das Kuratorium für Therapeutisches Reiten die 32. German Masters im großen Schauprogramm mit einer integrativen 16er Quadrille.

Weiterlesen
 

Prüfung zum Trainer C Basissport erfolgreich abgeschlossen

Gleich 12 neue Trainer beglückwünschen wir nach erfolgreicher Teilnahme an unserem Modul-Lehrgang "Trainer C - Basissport", der in der Zeit von Mitte März bis Anfang Oktober an unserer Landes Reit- und Fahrschule durchgeführt wurde.

Weiterlesen