Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Freizeitgartenbau & Öffentliches Grün

Seminare & Fortbildungen

Unser Seminar- und Vortragsangebot richtet sich sowohl an alle gärtnerisch interessierten Personen als auch an die Verbände des Freizeitgartenbaus. Daneben bieten wir für Personen, die berufsmäßig Pflanzenschutzmittel anwenden oder diese verkaufen wollen, Basislehrgänge zum Erwerb der Pflanzenschutz-Sachkunde bzw. die gesetzlich vorgeschriebenen Fortbildungen an.

Seminare und Fortbildungen für jedermann

Gehölzschnittkurs auf einer StreuobstwieseUnser Seminarangebot umfasst alle gartenbaulichen Bereiche wie den Anbau von Obst und Gemüse und die Anlage und Pflege von Ziergärten. Darüber hinaus wenden wir uns mit aktuellen Themen aus den Bereichen Baum- und Grünflächenpflege an Mitarbeiter in Grünflächenämtern, Bauhöfen etc.
Die aktuellen Seminarprogramme stehen Ihnen am Seitenende zum Download zur Verfügung.

Schulungen für Verbände des Freizeitgartenbaus

FachwartschulungIn Obst- und Gartenbau- bzw. in Kleingartenvereinen übernehmen Fachwarte bzw. Fachberater eine wichtige Funktion als Ansprechpartner zu Fragen rund um den Garten. Zusätzlich geben sie ihr Fachwissen an Freunde, Nachbarn und Bekannte weiter und sorgen somit dafür, dass die natürlichen Ressourcen geschützt und die Vielfalt von Lebensräumen, von Arten und von Sorten erhalten bleibt bzw. gefördert wird.
Die Hessische Gartenakademie bietet in Zusammenarbeit mit dem LOGL Hessen e. V. und dem Landesverband Hessen der Kleingärtner vorbereitende Schulungen zum Fachwart bzw. zum Fachberater an. Diese finden sowohl in den Schulungszentren der Verbände als auch in Geisenheim statt. Die Lehrgangsdauer umfasst 70 – 100 Stunden.

Informationen zu den Lehrgängen, die in Geisenheim angeboten werden, können Sie dem PDF „Obstbaulehrgänge und Fachwartschulungen Geisenheim 2017“ entnehmen.

Desweiteren referieren wir gern zu ausgewählten Themen für Kreisverbände von Kleingarten- und Obst- und Gartenbauvereinen. Falls Sie an Vorträgen vor Ort interessiert sind, setzen Sie sich bitte mit der Geschäftsstelle der Hessischen Gartenakademie in Geisenheim in Verbindung.

Sachkunde Pflanzenschutz

Schutzanzug zum Ausbringen von PflanzenschutzmittelnDie Lehrgänge zum Erwerb der Anwender-Sachkunde im Pflanzenschutz richten sich an Personen, die berufsmäßig auf gartenbaulich genutzten oder kommunalen Flächen Pflanzenschutzmittel anwenden. Die abschließende Prüfung zum Erwerb des Sachkunde-Nachweises wird vom Pflanzenschutzdienst Hessen (RP Gießen) abgenommen.

Mehr Information zum Sachkunde Nachweis erhalten Sie auf den Seiten „Pflanzenschutz“.

Alle Personen, die freizeitmäßig Gartenbau betreiben, sind nicht berufliche Anwender. Ihnen stehen die Pflanzenschutzmittel, die für nicht berufliche Anwender zugelassen sind, zur Verfügung. Für diese wird kein Sachkunde-Nachweis benötigt.