Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Gemüsebau & Kräuter

Frisches Gemüse erfährt eine hohe Wertschätzung aufgrund seiner zahlreichen positiven Eigenschaften. Dabei bevorzugen viele Verbraucher Gemüse aus regionaler Produktion. In Hessen findet die Gemüseproduktion in gärtnerischen und landwirtschaftlichen Unternehmen im Freiland sowie im geschützten Anbau statt. Insbesondere Boden- und Klimaraum sowie Absatzform beeinflussen Ausrichtung und Spezialisierungsgrad der Unternehmen. Der Schwerpunkt des hessischen Gemüseanbaus liegt im Regierungsbezirk Darmstadt.

Sie leiten ein Gemüsebauunternehmen? Dann wissen Sie, dass eine ressourcenschonende und qualitätsorientierte Erzeugung umfangreiche produktionstechnische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten erfordert. Wir unterstützen Sie mit unserem Beratungsteam sowie mit Fachinformationen aus unseren praxisorientierten Versuchen im geschützten Gemüsebau am Gartenbauzentrum Geisenheim.

Besuchen Sie uns, unsere Versuchsanlagen stehen nach Vereinbarung für Sie offen.

Düngebedarfsermittlung im Gemüsebau

Aktuelle Themen

 

Hortifax - der regelmäßige Kontakt zu aktuellen Informationen aus dem Gartenbau

Das Hortifax informiert regelmäßig, in kurzen Beiträgen, über aktuelle Themen zu den verschiedenen gartenbaulichen Bereichen Zierpflanzenbau/Endverkauf, Obstbau/Baumschule, Betriebswirtschaft, Gemüsebau und Pflanzenschutz.

Weiterlesen
 

Tuta absoluta, die Tomatenminiermotte, eine Bedrohung für den Anbau unter Glas

1917 erstmalig in Peru registriert und seit 2006 in Europa (Spanien) zu finden, breitet sich die Tomatenminiermotte, Tuta absoluta, kontinuierlich in Europa aus.


Weiterlesen
 

Einfluss von Kunstlicht-Spektren auf das Wachstum und die Qualität von Topftomaten für einen frühen Verkaufszeitraum

Tomaten für die Fensterbank – die Vermarktung von bereits Früchte tragenden Pflanzen passt sehr gut zum aktuellen Trend, direkt beerntbare Pflanzen als Impulskaufartikel anzubieten.

Weiterlesen
 

Einfluss einer reduzierten Wasserversorgung auf die Inhaltsstoffe von Radieschen und Spinat im Freilandanbau

Vor dem Hintergrund des Klimawandels und den damit verbundenen extremen Wetterereignissen wird es zukünftig in den Sommermonaten zu längeren Trockenperioden kommen.

Weiterlesen
 

Aktuelle Forschungs- und Versuchsergebnisse im Gartenbau

Michael Kloss, LLH-Mitarbeiter für Fachinformation im Gartenbau am Standort Geisenheim, präsentierte beim Hessischen Gemüsebautag 2018 die Versuchsergebnisse eines Sortenversuchs im Tomatenanbau, der Prüfung neuer Veredelungsunterlagen bei Paprika, sowie einer Studie zur Eignung von Biokohle als Substratbestandteil bei Topfkulturen.

Weiterlesen
 

Düngebedarfsermittlung im Gemüsebau

Die Anwendung von Düngemitteln ist unter Berücksichtigung der Standortbedingungen auf ein Gleichgewicht zwischen dem voraussichtlichen Nährstoffbedarf der Pflanzen einerseits und der Nährstoffversorgung aus dem Boden und aus der Düngung andererseits auszurichten.

Weiterlesen