Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Pflanze

Feldbegang WinterweizenDie pflanzliche Erzeugung ist die Basis der landwirtschaftlichen und gartenbaulichen Wertschöpfungskette. Auf gut 40 % der Gesamtfläche Hessens werden Pflanzen für die Human- und Tierernährung, aber auch für die energetische oder stoffliche Verwertung angebaut.

Gartenbau

Der Erwerbsgartenbau ist ein sehr vielseitiger Wirtschaftszweig. Er umfasst Produktion, Handel und Dienstleistungen in den gärtnerischen Fachrichtungen Baumschule, Gemüsebau, Obstbau, Staudengärtnerei und Zierpflanzenbau sowie den Friedhofsgartenbau und Garten- und Landschaftsbau.

Sie leiten ein Gartenbau- oder ein landwirtschaftliches Unternehmen mit gärtnerischen Sonderkulturen? Sie möchten Ihr Unternehmen unter Berücksichtigung kulturtechnischer, marktwirtschaftlicher und gesellschaftspolitischer Entwicklungen erfolgreich in die Zukunft führen? Wir bieten Ihnen ein umfassendes Beratungsangebot. Darüber hinaus unterstützen wir Sie durch praxisorientierte Versuche und Sichtungen in den Bereichen Baumschule, Gemüse-, Pilz-, Obst- und Zierpflanzenbau.

Auch als Freizeitgärtnerin bzw. Freizeitgärtner sind Sie bei uns richtig! Besuchen Sie die Angebote der Gartenakademie.

Aktuelle Themen

 

Informationen zur Stoff-Strom-Bilanz

Die Stoff-Strom-Bilanz ist am 01.01.2018 in Kraft getreten. Diese Verordnung verpflichtet bestimmte Betriebe gemäß der Dünge-VO neben der verbindlichen Nährstoffbilanz eine weitere Bilanz, die sogenannte Stoff-Strom-Bilanz, anzufertigen.
Weiter
 

Bekämpfungsstrategien der Tomatenminiermotte, Tuta absoluta

Wie schon im Artikel Tuta absoluta, die Tomatenminiermotte, eine Bedrohung für den Anbau unter Glas“ gezeigt wurde, kann sich der Schädling ohne entsprechende Bekämpfungsmaßnahmen massiv vermehren und zu erheblichen Ernteverlusten führen.
Weiter
 

Marktchancen für Leguminosen steigern

Körnerleguminosen aus heimischem Anbau sind bei Futter- und Lebensmittelherstellern derzeit hoch nachgefragt. Wie mehr Erbsen und Bohnen auf den Acker, in den Futtertrog und auf dem Teller gelangen können, diskutierten über 80 Erzeuger, Berater, Händler, Verarbeiter und Wissenschaftler auf einem Akteursworkshop am 6. November 2018 in Soest.

Weiter
 

Borkenkäfer – Da kommt was auf uns zu!

Der Sommer 2018 war heiß und trocken. Noternten in der Landwirtschaft waren unter anderem die Folge. Doch was ist eigentlich mit den vielen Bäumen in den Parks, auf Friedhöfen und im Straßenbegleitgrün? 
Weiter
 

Informationsveranstaltungen zur Dürrehilfe

Hessen beteiligt sich an dem Hilfsprogramm zur Milderung von wirtschaftlichen Schäden, die durch die Dürre 2018 entstanden sind. Insgesamt stehen dafür 17,8 Millionen Euro zur Verfügung, die jeweils zur Hälfte von Bund und Land finanziert werden.
Weiter
 

Roboter unterstützt das Gartenbauzentrum Geisenheim

Die Digitalisierung hat in der Nahrungsmittelproduktion Fuß gefasst. Autonome Maschinen kommen mittlerweile auch im Gartenbau zum Einsatz.
Weiter
 

Landesgartenschau Bad Schwalbach - Was bleibt?

„163 Tage Anleitung zum nachhaltigen Gärtnern“ - so fasst der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) seine Aktivitäten im Beratungsgarten des Landes Hessen auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach zusammen.
Weiter
 

Lagerung von Ackerbohnen

Um eingelagerte Ackerbohnen vor Verderb zu schützen, sollte deren Wassergehalt, wie bei Getreide, bei ca. 14 % liegen. Bei Saatgut sind eher 15 % anzustreben, um eine gute Keimfähigkeit zu gewährleisten.
Weiter
Drucke diese Seite Drucke diese Seite

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen