Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen

Umwelt

Die Produktion von Nahrungs- und Futtermitteln durch Landwirtschaft und Gartenbau stellt eine bedeutende Gemeinwohlleistung dar. Über die Hälfte der Gesamtfläche Deutschlands wird landwirtschaftlich genutzt. Dabei prägt die Landwirtschaft den Erhalt und die Entwicklung ländlicher Räume, der verschiedenen Kulturlandschaften bis hin zu unterschiedlichen Biotoptypen.

Neben Nahrungs- und Futtermitteln liefert die Landwirtschaft in begrenztem Umfang nachwachsende Rohstoffe zur vielfältigen stofflichen und energetischen Nutzung. Solche Biorohstoffe können einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und fossile und mineralische Ressourcen schonen.

Letztlich steht die Landwirtschaft aber auch im Spannungsfeld zwischen Ökonomie und Umwelt- und Verbraucherschutz: Einerseits muss sie wirtschaftlich produzieren, gleichzeitig müssen bei Produktion und Bewirtschaftung die Schutzgüter Boden, Wasser, Klima und Luft, Landschaftsbild, Biodiversität sowie Tier und Mensch angemessen berücksichtigt werden.

Themen wie

sind daher wichtige Arbeitsgebiete innerhalb des LLH.

Wir informieren Sie über aktuelle umweltrelevante Themen rund um Landwirtschaft und Gartenbau. Darüber hinaus unterstützt Sie unser Beratungsteam gerne bei individuellen Fragen zur Verwendung umweltfreundlicher Produkte oder zu umweltschonenden Bewirtschaftungsmethoden.

Aktuelle Themen

 

Praxistag zur Fermenterreinigung und -sanierung

Um einen störungsfreien Betrieb der Biogasanlage zu gewährleisten, ist es notwendig rechtzeitig notwendige Sanierungsarbeiten an der Bausubstanz sowie Fermentertechnik durchzuführen. Der Landesbetrieb Landwirtschaft (LLH) hat gemeinsam mit dem Fachverband Biogas und der Maschinenring Kommunalservice GmbH eine Veranstaltung durchgeführt, die wichtige Aspekte der Reinigung und Sanierung des Fermenters vermittelt hat.

Weiterlesen
 

Mit System auf den Ökolandbau umstellen

Wer seinen landwirtschaftlichen Betrieb auf ökologischen Landbau umstellen möchte, begibt sich auf einen Weg der Veränderung und damit in das Spannungsfeld von Beratung, Förderung und Kontrolle. Im Folgenden sollen Informationen zur besseren Orientierung auf diesem Weg gegeben werden.

Weiterlesen
 

WRRL Newsletter: neue Düngeverordnung

Nacherntemanagement und Herbstdüngung nach neuer Düngeverordnung

Weiterlesen
 

WRRL Newsletter: Qualitätsdüngung von Winterweizen

Im Widerspruch zum Gewässerschutz?

Weiterlesen

In diesem Herbst Greening zur N-Speicherung nutzen

Zwischenfrüchte als Greening-Maßnahme Seit der Einführung des Greenings im Jahr 2015 und den damit verbunden Auflagen zur Schaffung von ökologischen Vorrangflächen werden Zwischenfrüchte wieder im großen Stil angebaut, nachdem sie mehrere Jahrzehnte ein Nischendasein gefristet hatten.

Weiterlesen
 

Sonderförderung von baulichen und technischen Investitionen (2016-2019)

Das Agrarinvestitionsförderprogramm (AFP) wurde um eine Sonderförderung von baulichen und technischen Investitionen für die Jahre 2016 bis 2019 ergänzt.

Weiterlesen